Administration
 
Freigabe durch Bundesdienststelle

Durch den Betreiber dieser Informationssite wurde am 5. Oktober 2011 die für militärische Sicherheit zuständige Dienststelle im BMLVS dahingehend informiert, dass diese Site in Betrieb genommen wird. Gleichzeitig wurde um eine Rückmeldung ersucht, ob die Inhalte den Mil. Rechtsnormen entsprechen und ob seitens der MilSih Einwände zu erheben sind.

 

 

 

 

Die entspechende Rückantwort wurde am 7. Oktober 2011 wie folgt erteilt:

 

Sehr geehrter Herr Vizeleutnant DINIER!

 

Danke für die Vorlage der Website. Wir gratulieren Ihnen zu der äuserst gelungenen Gestaltung der Seite und versichern Ihnen unsere Bewunderung über die umfangreiche und liebevolle Arbeit, die Sie in das Projekt investiert haben.

Nun zu den Aspekten der milSih: Das Wesentlichste dabei ist die Anwendung der menschlichen Vernunft! Alle Informationen, die Sie aus sog. offenen Quellen (Zeitungen, Internet,...) bekommen können und dürfen Sie verwenden.

Da die Website ja eine lebende Materie ist, wollen wir Ihnen für die Erstellung zukünftiger Updates die wesentlichsten Grundsätze aus der Sicht der milSih übermitteln:

 

  • keine Veröffentlichung von personenbezogenen Daten
  • Veröffentlichung von Fotos nur mit Zustimmung der abgebildeten Person(en)
  • keine Veröffentlichungen, die das Urheberrecht verletzen (siehe dazu TRUPPENDIENST 3/2011 S. 249 ff.)
  • keine klassifizierten Informationen, wie z. B. EB der EF-2000
  • keine Fotos aus Bereichen der Sicherheitsstufe A oder aufschlussreiche Detailaufnahmen militärischer Rechtsgüter
  • keine Informationen, aus denen aktuell oder in Zukunft eine Gefahr für militärische Rechtsgüter entstehen könnte, wie z.B. Informationen über das persönliche und familiäre Umfeld von Heeresangehörigen

 

Ansonsten stehen wir Ihnen gerne mit unserem Rat zur Verfügung.

Mit den besten Wünschen für ein gutes Gelingen!

Der Leiter (Original Email bei Betreiber)

  


 

 

 

  

Nach erhaltener Beurteilung wurde diese Site am 8. Oktober 2011 freigegeben.