Administration
 
1979

Landwehrstammregiment 43 [1]

 

Hörsching, 01. Jänner 1979 - Aus dem Personal und Gerät des Landwehrregiments 301 wurde mit Wirksamkeit vom 1. Jänner 1979 unter der Führung des bisherigen Regimentskommandanten Oberst Robert Schmid das Kommando Landwehrstammregiment 43 vorerst mit einer Ausbildungskompanie und einer Stabskompanie gebildet, die jedoch erst in den folgenden Jahren personell und materiell voll aufgefüllt werden konnten. Zusätzlich war eine Wirtschafts-Versorgungsstelle zur Erledigung der wirtschaftlichen Angelegenheiten des Regiments selbst unterstellt. Diese Dienststelle hatte jedoch in gewissen Teilbereichen des Wirtschaftswesens auch alle übrigen am Fliegerhorst stationierten Truppen zu betreuen.

 

 

 

 

Kurzbesuch GTI Wingelbauer im Fliegerhorst [3, 12]

 

Hörsching, 30.01.1979 - Am heutigen Tage besuchte der Generaltruppenispektor General der Infanterie Hubert Wingelbauer den Fliegerhorst Vogler. Militärkommandant Divr Dr. Karl Schoeller hieß den GTI herzlich willkommen. 

 

 

 

GTI Gen Wingelbauer im Gespräch mit Divr Dr. Schoeller

 

 

 

 

Hoher Besuch im Hörsching [3, 12]

 

Hörsching, 07. Februar 1979 - Der Militärattache der Bundesrepublik Deutschland, Herr Oberst im Generalstab Georg Schröter besuchte das Militärkommando OÖ. Divr Dr. Karl Schoeller hieß den hohen Besuch aus Deutschland in seinem Büro im MilKdo-Gebäude herzlich Wilkommen.

 

 

 

Divr Dr. Schoeller und der Gast ObstiG Schröter

 

 

 

 

Militärkommandant feiert seinen 50er [3, 12]

 

Hörsching, 20.02.1979 - Zu einem besonderen Festessen lud der Militärkommandant von Oberösterreich, Divisionär Dr. Karl Schoeller. Den Anlaß entsprechend - er feierte seinen 50. Geburtstag - wurden alle Offiziere des Stabes des MilKdo OÖ samt Gattinen, sowie hochrangige Vertreter der dislozierten Truppenteile eingeladen.

 

 

 

Chef des Stabes ObstltdG Trautenberg bei der Geschenküberreichung

 

 

 

Alle stossen auf das Wohl des MilKdt Divr Dr. Schoeller an

 

 

 

 

Fliegerhorstbataillon 3 bekommt neuen Kommandanten [59]

 

Hörsching, 09.04.1979 - Obst Hermann BUCHNER wird Kommandant des FlHB 3. Obst Buchner war erfolgreicher Me-262 Pilot im 2. Weltkrieg und Ritterkreuzträger. Am 25. Mai 1955 flog er als Co-Pilot von Zürich kommend zum ersten Mal seit Kriegsende ein österreichisches Flugzeug mit Zwischenlandung in Salzburg nach Wien-Schwechat. Er war der erste Inhaber eines Berufspilotenpatents in Österreich.

 

 

 

 

Obst Hermann Buchner

 

 

 

 

Ein Weltmeister aus Hörsching [51]

 

Hörsching, 24.06.1979 - Sicher gelandet ist Weltmeister Oberleutnant Erich WOLF. Er nahm im Auftrag des JaBoG Hörsching am Großflugtag in GREENHAM/England teil und kehrte als Gewinner der EMBASSY-Trophy und amtierender Weltmeister zurück. Die Freude war groß und der Empfang des Piloten wurde durch das gesamte Geschwader gefeiert.

 

 

 

 

Oberleutnant Wolf mit der begehrten Embassy Trophy

 

 

 

 

Soldatenheim HÖRSCHING [1]

 

Hörsching, 10.08.1979 - Auf Betreiben einiger Jugendorganisationen und der politischen Parteien wurden in allen Bundesheerkasernen schrittweise die Pachtverträge der zivilen Kantineure gekündigt bzw. nicht mehr verlängert. Stattdessen wurden „Soldatenheime" mit militärischer Selbstverwaltung und verringertem Warenangebot eingerichtet. So mußte auch am Fliegerhorst der langjährige Kantineur Karl Jahn den Betrieb einstellen.

 

 

 

Das neu eröffnete Soldatenheim

 

 

Nach Umbau der Räumlichkeiten wurde das neue „Soldatenheim" vom Militärkommandanten von OÖ am 10. August 1979 in feierlicher Form an die Wehrmänner übergeben.

 

 

 

 

Adventabend in UO-Speisesaal [51]

 

Hörsching, 13.12.1979 - Das Kommando JaBoG veranstaltete in den Räumen des UO-Speisesaales einen großen Adventabend mit prominenten Gästen. Die Leitung des Adventabends lag in den bewährten Händen von Luis Wagner, einen anerkannten und beliebten Moderator. Musikalisch unterstützte der berühmte Welser Hans-Sachs Chor und die Gattin unseres Landeshauptmannes von OÖ, Frau Anneliese RATZENBÖCK las aus ihren eigenen Werken. Der Adventabend war sehr gut besucht.

 

 

 

Frau Anneliese RATZENBÖCK liest Besinnliches zum Advent